Faszination Destination

Festa della Lavanda

Mai 16, 2016

Jedes Jahr, im Juni und Juli, lädt die idyllische Stadt Castelnuovo di Assisi an drei Wochenenden zur Festa della Lavanda, einem Lavendelfest, ein.
Besucher können die aromatisch duftenden Felder besichtigen. Auf einer Fläche von 5 Hektar sammeln sich neben haufenweise Lavendel auch andere violette Kräuter, die Ihnen in solchen Farbtönen wahrscheinlich noch nicht bekannt sind: Rosmarin, Zitronenthymian, violetter Basilikum, Salbei und viele mehr….Ein Duftparadies für jede Nase.

Besucher bekommen die Möglichkeit sich aktiv zu beteiligen, sei es an den Workshops zur Destillation von Ölessenzen oder zur Herstellung von anderen Lavendelprodukten, die an diesen Wochenenden angeboten werden. Außerdem lernt man, wie man Lavendel in der Küche verwenden kann. Entspannen können Sie sich zum Beispiel beim Reiten oder Malen, die ebenfalls Teil des Programms sind.

Damit Sie perfekt für das Festa della Lavanda vorbereitet sind, stellen wir Ihnen kurz den Star des Festes vor:
Es gibt ca. 25 verschiedene Lavendelarten, die zu der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) gehören. Die Farben können, je nach Art, von weiß über weiß-rosa bis zu violett variieren. Lavendel duftet nicht nur sehr aromatisch und sieht hübsch aus, es findet auch medizinische Verwendungen. Lavendelöle wirken besonders beruhigend und reinigend auf die Psyche. Es eignet sich daher gut gegen Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Nervosität oder Angstzustände.

Die Verwendungsmöglichkeiten von Lavendel reichen aber noch viel weiter: Als Parfümessenz kommt es bei der Herstellung von Seifen, Kerzen oder anderer Produkte zum Einsatz, in der Küche kann es zum Backen oder Kochen genutzt werden. Sogar in Pflegeprodukten wird auf Lavendel zurückgegriffen.
Was ist das für ein bezaubernder Ort, wo das Fest stattfindet?

Assisi

Die kleine mittelalterliche Stadt Assisi, auf einem Tal überblickenden Hügel in Umbrien gelegen, ist einer der wichtigsten Lagerstätte Italiens und hat sich zu einem sehr beliebten Touristenziel entwickelt. Grade mal 29.000 Einwohner empfangen jährlich 4 bis 5 Millionen Besucher.
Als Geburtsort von St. Franziskus von Assisi, dem Begründer des Franziskanerorden, sind Relikte seines Tuns in der gesamten Stadt zu finden.

Das idyllische Assisi wurde verdientermaßen zum Symbol des Weltfriedens ernannt. Bei einem Spaziergang durch die Gassen, vorbei an Monumente aus der Römerzeit und antiken Gebäuden, ist die friedliche Atmosphäre förmlich zu spüren. Ein historischer und kultureller Höhepunkt folgt dem nächsten. Die Basilika di San Francesco , die im Jahre 2000 zum Weltkulturerbe von UNESCO ernannt wurde, ist nur eine der franziskanischen Pilgerstätten.

Wo übernachten:
Im San Crispino Residence können Sie in einer von sieben Apartments in mitten Assisis nächtigen. Wie wohl keine andere Unterkunft, verkörpert die historische Residenz den Charakter und Charme Assisis.

Wer einen tieferen Einblick in die Lebensweise der Bewohner erhalten möchte, für den haben wir die ideale Unterkunft. Im L´ Orto degli Angeli, einer Residenz voller Persönlichkeit im mittelalterlichen Dorf Beragna, heißt eine einheimische traditionelle Familie Gäste aus aller Welt willkommen.

Assisi

Show Buttons
Hide Buttons